18.09.01 00:39 Uhr
 217
 

E-Mail Adresse einer der Attentäter veröffentlicht

Ein noch unbekannter Hacker hat eine Liste mit Adressen veröffentlicht die islamische News bezogen haben. Unter denen Adressen auch die des Said Bahaji einem der Hauptverdächtigen des Anschlags auf New York.

Auf der gehackten Seite gab es Anleitungen zum Heiligen Krieg zu lesen. Der Hacker veröffentliche die Namen in einem Schweizer Forum. Unter anderem fand er die Adresse bahaji@tu-harburg.de, er soll ein Drahtzieher in New York gewesen sein.

Vielleicht hilft diese Liste den Beamten bei der Ermittlung weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: E-Mail, Mail, Attentäter, Adresse
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wasserleiche in Hamburg entdeckt: Vermutlich vermisster HSV-Manager Timo Kraus
Bayern: Großeinsatz der Polizei an Schule wegen Spielzeugwaffe
Ukraine: Größtes Munitionslager des Landes explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an ZDF-Journalistin Dunja Hayali wegen Interview in rechter Zeitung
Wasserleiche in Hamburg entdeckt: Vermutlich vermisster HSV-Manager Timo Kraus
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?