18.09.01 00:39 Uhr
 217
 

E-Mail Adresse einer der Attentäter veröffentlicht

Ein noch unbekannter Hacker hat eine Liste mit Adressen veröffentlicht die islamische News bezogen haben. Unter denen Adressen auch die des Said Bahaji einem der Hauptverdächtigen des Anschlags auf New York.

Auf der gehackten Seite gab es Anleitungen zum Heiligen Krieg zu lesen. Der Hacker veröffentliche die Namen in einem Schweizer Forum. Unter anderem fand er die Adresse bahaji@tu-harburg.de, er soll ein Drahtzieher in New York gewesen sein.

Vielleicht hilft diese Liste den Beamten bei der Ermittlung weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: E-Mail, Mail, Attentäter, Adresse
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?