18.09.01 00:29 Uhr
 41
 

Enitel - Zweitgrößter Telekommunikationskonzern Norwegens Pleite

Norwegens zweitgrößter Telekommunikationsanbieter Enitel mußte seine Insolvenz bekannt geben.

Noch im vorigem Jahr wies der Konzern einen Umsatz von 120 Millionen Euro aus. Nun besteht eine Verschuldung von 360 Millionen Euro.
Die Gründe für diese hohe Verschuldung sind wohl in der Übernahme eines Konkurrenten und den Umts-Kosten zu suchen.


WebReporter: Scorylus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Pleite, Norwegen, Telekommunikation
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?