17.09.01 22:10 Uhr
 217
 

Test: Kann die neue M-Klasse im Gelände halten was versprochen wird?

Mercedes bewirbt die M-Klasse als Alleskönner, genauso auf der Straße als auch im Gelände. Der Vorgänger konnte anfangs wenig überzeugen. Neben billigen Materialien und Rostproblemen kam noch eine nur eingeschränkte Geländetauglichkeit hinzu.

Das neue Modell soll jetzt alles besser machen, Autobild hat dieses getestet. Besonders der neue Motor des ML 400 CDI mit 250 PS aus 4 Litern Hubraum überzeugt durch seine Leistung. Trotz einem Gewicht von 2 Tonnen fährt der Wagen damit wieselflink.

Die Geländeuntersetzung kann man zwar nicht während der Fahrt aktivieren, aber wenn sie ersteinmal hinzugeschaltet ist, bewältigt das Modell auch steilste Hänge. Im Gegensatz zur alten M-Klasse arbeitet sich das Fahrzeug kraftvoll durch das Gelände.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Klasse, M-Klasse
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart
Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Schweden: Stadtrat fordert bezahlte Mittagspause, damit Angestellte Sex haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?