17.09.01 19:51 Uhr
 23
 

'SWR3 New Pop Festival': Wegen Terror fallen alle zehn Konzerte aus

Das 'SWR3 New Pop Festival' wird nicht veranstaltet wegen den Ereignissen in Amerika. Ein Grund ist auch, dass gleich fünf Bands aus Amerika nicht auftreten wollen und ihre Absage mitteilten.

Absagen kamen von: Wheatus, Nikka Costa, ebenfalls noch Uncle Kracker, es wollte auch Sugar Ray nicht kommen und die Josh Joplin Group beteiligte sich an der Absage.

Die Bandmitglieder sind von den Anschlägen und deren Auswirkungen direkt beteiligt. Das Festival wäre mit den Konzerten ein Rekord geworden, alle 21.000 Karten wären verkauft gewesen. Leute, die Karten kauften, werden das Geld zurückbekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Konzert, Festival, Pop
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prinz William scherzt über Lady Di: "Sie wäre eine Albtraum-Großmutter gewesen"
Zahlreiche Prominente von Gunter Gabriels Beerdigung ausgeladen
Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Prinz William scherzt über Lady Di: "Sie wäre eine Albtraum-Großmutter gewesen"
Zahlreiche Prominente von Gunter Gabriels Beerdigung ausgeladen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?