17.09.01 19:33 Uhr
 3
 

Compaq: Aktienrückkaufprogramm wieder aufgenommen

Der amerikanische Computerhersteller Compaq Computer Corp. gab am heutigen Tag bekannt, dass die Vorstandsversammlung zugestimmt hat, mit dem schon zuvor begonnenen Aktienrückkaufprogramm fort zu fahren. Das Programm hat insgesamt einen Umfang von 1 Mrd. Dollar, 550 Mio. Dollar stehen nun noch aus. Compaq möchte den niedrigen Aktienkurs als Kaufmöglichkeit nutzen.

Zuvor war das Programm auf Grund der Fusion mit dem Konkurrenten HP auf Eis gelegt worden.

Die Aktie von Compaq verliert heute 14,4 Prozent auf 8,86 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau
Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erwürgt Mädchen
Deutsche "Fachkräfte" bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?