17.09.01 19:27 Uhr
 23
 

Blutegel zur Schmerzlinderung bei Arthritis

Insgesamt 16 Patienten nahmen an einer Untersuchung teil, die dazu diente, die schmerzstillende Wirkung von Blutegeln bei einer Erkrankung an Arthritis herauszufinden. Sechs Patienten wurden mit herkömmlichen Methoden behandelt.

Zehn von den Patienten wurden mit Blutegeln behandelt. Dazu wurden ihnen auf dem schmerzenden Knie je vier Blutegel für 60 Minuten aufgesetzt. Der Schmerzpegel sank nach 72 Stunden, wobei die Senkung des Schmerzpegels nach einem Tag am effektivsten war.

Der positive Effekt war auch vier Wochen später noch spürbar. Keine Verbesserung gab es bei den Patienten, die nicht mit den Blutegeln behandelt wurden. Um einen möglichen Placebo-Effekt auszuschließen, müssen noch weitere Untersuchungen folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schmerz, Arthritis, Blutegel
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?