17.09.01 19:15 Uhr
 167
 

Neue RTL-Show "Verführung im Paradies" will ohne Sexbilder auskommen

Der RTL-Talkmaster Oliver Geißen wird ab 20. Oktober 2001 beim Kölner Sender die Seitensprungshow 'Verführung im Paradies', vom englischen Format 'Temption Island' übernommen, moderieren.

Er findet, dass heutzutage das Zeigen von erotischen Szenen automatisch keine emormen Quotenerfolge mehr ermöglicht. Seiner Meinung nach müsse man den TV-Zuschauer anregen, so dass sich seine Fantasie im Kopf entwickelt.

Dieses mache laut Geißen den gewissen Reiz aus und aus diesem Grund wird bei der Seitensprung-Show auch auf derartige Sexszenen mit eventuellen Entblößungen körperlich erotischer Stellen verzichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, RTL, Paradies
Quelle: www.tvmatrix.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich
Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous
"Playboy"-Umfrage: Jan Böhmermann ist "Mann des Jahres"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?