17.09.01 18:51 Uhr
 3
 

Hannover Rück erwartet gutes Jahr 2002

Die Hannover Rück hat heute bekannt gegeben, aufgrund der Terror-Akte in den USA keinen Bilanzverlust zu erwarten. Bisher wurde ein Gewinn von 400 Mio. Euro erwartet, der jetzt durch die Schadensbelastung um 400 Mio. Euro gedrückt werde. Beide Beträge seien allerdings vor Steuern. Das Eigenkapital werde ebenfalls nicht beeinflußt, hieß es weiter.

Aufgrund der Beitragserhöhung erwartet das Unternehmen im kommenden Jahr ein 'überdurchschnittliches' Ergebnis.

Die Aktie konnte sich heute leicht erholen, notiert allerdings immer noch deutlich unter dem Kurs vom vergangenen Montag. Zwischenzeitlich hatte sie rund 30 Prozent verloren.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Hannover
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?