17.09.01 18:48 Uhr
 63
 

Rückrufaktion beim Geländewagen Mazda Tribute

Mazda ruft einige Exemplare des neuen Geländewagenmodelles Tribute zurück. Betroffen sind jene Fahrzeuge, die einen Frontbügel als Zusatzausstattung haben.

Wie der japanische Hersteller mitteilt, gibt es einen Qualitätsmangel bei der Befestigung einer Edelstahlplatte dieses Frontbügels, und so kann es sein, dass sich diese Platte löst.

Auf dem deutschen Markt wurden nach Herstellerangaben bisher 1.460 Mazda Tribute verkauft, davon aber nur ungefähr 200 mit besagtem Frontbügel.


WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, Rückrufaktion, Mazda, Geländewagen, Tribute
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?