17.09.01 18:48 Uhr
 63
 

Rückrufaktion beim Geländewagen Mazda Tribute

Mazda ruft einige Exemplare des neuen Geländewagenmodelles Tribute zurück. Betroffen sind jene Fahrzeuge, die einen Frontbügel als Zusatzausstattung haben.

Wie der japanische Hersteller mitteilt, gibt es einen Qualitätsmangel bei der Befestigung einer Edelstahlplatte dieses Frontbügels, und so kann es sein, dass sich diese Platte löst.

Auf dem deutschen Markt wurden nach Herstellerangaben bisher 1.460 Mazda Tribute verkauft, davon aber nur ungefähr 200 mit besagtem Frontbügel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, Rückrufaktion, Mazda, Geländewagen, Tribute
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China kopiert die G-Klasse
Vorsicht Blitzer: Darf man per Lichthupe andere Verkehrsteilnehmer warnen?
Verkehr: Heute findet in ganz Deutschland ein Blitzmarathon statt