17.09.01 18:05 Uhr
 82
 

CIA-Projekt: 1967 wurde an Spionage Katzen gearbeitet

Ursprünglich war vom CIA geplant, speziell trainierte und
mit Hightech ausgestattete Katzen als Spione einzusetzen. Das Projekt, welches bereits 1967 geplant wurde, scheiterte aber kläglich. Dies wurde allerdings erst jetzt bekannt.

Zum einen kam es des öfteren vor, dass Spionage Katzen ausgesetzt wurden, dann aber den Weg zurück zu den CIA-Agenten nicht mehr fanden. Eine der Spionage Katzen wurde bei ihrem Feldzug von einem Taxi überrollt.

Das Projekt wurde eingestellt, da man von dem Nutzen nicht überzeugt genug war.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Katze, Projekt, CIA, Spionage, Spion
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?