17.09.01 18:05 Uhr
 82
 

CIA-Projekt: 1967 wurde an Spionage Katzen gearbeitet

Ursprünglich war vom CIA geplant, speziell trainierte und
mit Hightech ausgestattete Katzen als Spione einzusetzen. Das Projekt, welches bereits 1967 geplant wurde, scheiterte aber kläglich. Dies wurde allerdings erst jetzt bekannt.

Zum einen kam es des öfteren vor, dass Spionage Katzen ausgesetzt wurden, dann aber den Weg zurück zu den CIA-Agenten nicht mehr fanden. Eine der Spionage Katzen wurde bei ihrem Feldzug von einem Taxi überrollt.

Das Projekt wurde eingestellt, da man von dem Nutzen nicht überzeugt genug war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Katze, Projekt, CIA, Spionage, Spion
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?