17.09.01 17:50 Uhr
 304
 

WTC: IT-Neuaufbau und Umsiedlung wird ungefähr zwei Jahre dauern

Der finanzielle Schaden, der durch das Attentat entstanden ist, wird inklusive Neuanschaffungen ca. 5,8 Milliarden Dollar kosten. Die betroffenen Firmen müssen in neue Lokalitäten umgesiedelt, Hardware neu gekauft und die Infrastruktur ausgebaut werden.

Daran arbeiten rund 25.000 Telekommunikations- und IT-Fachkräfte, die bei den angesetzten zwei Jahren für den Wiederaufbau alleine 1,7 Milliarden US Dollar an Personalkosten verursachen werden. Hinzu kommen ca. 8,1 Milliarden US-Dollar für Hardware.

So lautet eine aktuelle Schätzung des US-Beratungsinstituts Computer Economics.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: IT
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?