17.09.01 17:05 Uhr
 168
 

Dana Dane kein Opfer des WTC-Anschlages

Oldschool Rapper Dana Dane ist entgegen ersten Meldungen nicht Opfer des Anschlags auf das World Trade Center geworden. Er war als vermisst gemeldet worden, als Freunde vergeblich versucht hatten, ihn in Brooklyn zu erreichen.


O-Ton: 'Ich war an diesem Tag nicht zu Hause. Freunde von mir wussten wohl, dass ich die Nacht in Manhattan verbracht hatte. Das war allerdings Gottseidank uptown. Erst zwei Tage später konnte ich nach Hause zurück, mein Handy war leer und meine Emails konnte ich nicht abrufen. Also war ich für meine Freunde nicht zu erreichen.'


Dane, der in der Vergangenheit im World Trade Center beschäftigt war, hatte dort bereits seit Monaten nicht mehr gearbeitet. Aber einige seiner Freunde hatten das noch nicht mitbekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Anschlag
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson über ihre Rolle als Belle in "Die Schöne und das Biest"
Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft
Fans empört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?