17.09.01 16:09 Uhr
 128
 

Privat Surfen am Arbeitsplatz wird immer beliebter

Etwa 15 Prozent der Berufstätigen verbringen fast eine Stunde ihrer täglichen Arbeitszeit mit privatem Surfen am Arbeitsplatz. Dies ist das aktuelle Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift 'Online Today'.

Für mehr als die Hälfte der 'Berufsurfer' gehört das Internet schon zum Arbeitsalltag. Die private Nutzung ist zwar noch relativ gering, erfreut sich aber immer größerer Beliebtheit. Am häufigsten wird die Mittagspause zum Surfen genutzt.

Die Mehrheit der User surft im Schnitt zwischen 15 Minuten und einer Stunde, um sich berufliche Informationen zu besorgen. Etwa sechs Prozent der Befragten sind länger als zwei Stunden täglich online.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Surfen
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

13-jährige Lisa: Russlanddeutsche soll von Deutschem missbraucht worden sein
Ex-US-Präsident George W. Bushs neuer Gemäldeband: Portraits verletzter Soldaten
Nordkorea: Fünf hohe Beamte wohl mittels Flugabwehrkanone exekutiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?