17.09.01 15:23 Uhr
 94
 

Louvre verzichtet vorerst auf Ausstellung über afghanische Kunst

Das Pariser Louvre-Museum wollte eigentlich eine Ausstellung über afghanische Kunst bringen. Da aber 'die falschen Leute in den Louvre kommen könnten', verzichten sie nun aus Sicherheitsgründen darauf. Man will sie aber noch in diesem Jahr nachholen.

Es sollte bereits am Mittwoch mit einer Experten-Diskussion und Dokumentation über die zerstörten Buddha-Statuen losgehen. Ebenso hatte man ins Auge gefaßt, das Baseler 'Exilmuseum' mit afghanischer Kunst in den Louvre zu holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Afghanistan, Kunst, Louvre
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler
Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?