17.09.01 14:26 Uhr
 63
 

Tschetschenien: Rebellen schießen russischen Hubschrauber ab

Ein russischer Armeesprecher kommentierte, dass dabei ein führender Militär getötet wurde. Seit die russische Armee im Oktober 1999 in Tschetschenien einmarschierte, kam es immer wieder zu Rebellenangriffen.

Die Städte Gudermes und Noschai-Jurt befinden sich seit Montag in Rebellenhand. Hier griffen die Rebellen mit 400 Soldaten an. Zunächst waren diese Meldungen von dem zuständigen Kreml-Sprecher und der russischen Armee dementiert worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hubschrauber, Rebell
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen