17.09.01 14:26 Uhr
 63
 

Tschetschenien: Rebellen schießen russischen Hubschrauber ab

Ein russischer Armeesprecher kommentierte, dass dabei ein führender Militär getötet wurde. Seit die russische Armee im Oktober 1999 in Tschetschenien einmarschierte, kam es immer wieder zu Rebellenangriffen.

Die Städte Gudermes und Noschai-Jurt befinden sich seit Montag in Rebellenhand. Hier griffen die Rebellen mit 400 Soldaten an. Zunächst waren diese Meldungen von dem zuständigen Kreml-Sprecher und der russischen Armee dementiert worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hubschrauber, Rebell
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?