17.09.01 13:49 Uhr
 360
 

F1: Schumacher kann selbst entscheiden, ob er fährt, so Todt

Es gibt immer wieder Berichte, dass sowohl Michael als auch Ralf Schumacher gegen das Rennen in den USA sind. Auch wurde schon berichtet, dass Michael vielleicht nicht fahren wird.


Wie Jean Todt jetzt sagte, wird man jede Entscheidung von Michael Schumacher respektieren. Es läge nun an Schumacher selber, ob er in Indianapolis startet oder nicht.


Sowohl Todt als auch Ross Brawn behaupten, Schumacher habe sich seit den Anschlägen verändert.
Schumacher sei sehr sensibel und wäre zur Zeit nicht mit ganzem Herzen beim Rennsport.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Michael Schumacher
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?