17.09.01 13:08 Uhr
 5.351
 

"Heuchelei" - BVB-Torhüter Jens Lehmann verweigerte Schweigeminute

Beim Fußball-Revier-Derby Schalke04 gegen Borussia Dortmund kam es zu einem Eklat bei der Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge in den USA. BVB-Torhüter und Nationalspieler Jens Lehmann weigerte sich erst, daran teilzunehmen.

Die Spieler beider Mannschaften stellten sich an der Mittellinie zu einem Kreis zusammen, um der Opfer zu gedenken. 'Es ist eine einzige Heuchelei', ereiferte sich Lehmann und drückte seinen Protest über die Austragung dieses Spieltages aus.

Man hätte diesen Spieltag absagen müssen, so Lehmann weiter. Schalker Spieler waren darüber empört.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Torhüter, Jens Lehmann, Schweigeminute
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Fußball/Borussia Dortmund: BVB-Fans rufen zum Boykott gegen Montagsspiel auf
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt absolviert Probetraining bei Borussia Dortmund



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Fußball/Borussia Dortmund: BVB-Fans rufen zum Boykott gegen Montagsspiel auf
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt absolviert Probetraining bei Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?