17.09.01 11:44 Uhr
 101
 

Computer reagiert auf Kopfschmerzen beim User

In London wurde jetzt ein Computer vorgestellt, der auf das emotionale Befinden des Benutzers eingeht und dadurch die Arbeitsleistung zwischen Mensch und Maschine erhöhen soll.

Der eigentlich normale Bürocomputer 'Angelo' ist mit dem Menschen über Sensoren verbunden, die es dem Computer erlauben, die Schweißbildung und die Herzfrequenz des Users abzufragen.

Findet der Computer beispielsweise heraus, dass der Benutzer sich in einer Stresssituation befindet, kann er alle
ankommenden Anrufe umleiten.


WebReporter: JOMANIA
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Computer, User, Kopfschmerz
Quelle: www.menshealth.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft fordert härteres Vorgehen gegen IS-Frauen
Flüchtlinge haben Probleme bei der Integration in den bayerischen Arbeitsmarkt
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?