17.09.01 11:03 Uhr
 9
 

Novartis verstößt gegen Industrie-Richtlinien

Die britische Industrie-Aufsicht Prescription Medicines Code of Practice Authority entschied, dass der schweizer Pharmakonzern Novartis Patienten gefährdete und die Pharma-Industrie in Verruf brachte. Vertreter überredeten Patienten mit ischämischen Herzkrankheiten, zukünftig die cholesterin- und blutdruck-senkenden Novartis-Medikamente Lescol und Diovan einzunehmen, ohne die Ärzte zu benachrichtigen.

Durch den Verstoß gegen die Industrierichtlinien seinen die Patienten gefährdet worden. Novartis habe aus Profitgründen gehandelt.

Die Aktien fielen bisher um 1,67 Prozent und notieren aktuell bei 55,85 CHF.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Industrie, Richtlinie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?