17.09.01 11:00 Uhr
 27
 

50.000 Raver gedachten der Opfer in New-York

In Barcelona wurde als erster südeuropäischer Stadt nun eine Technoparade, ähnlich wie die Loveparade, veranstaltet. Diese fand vergangenen Samstag statt.

Anders als in Berlin hört man dort auch viel lateinamerikanische und afrikanische Rhytmen.

Mit 50.000 Ravern war die Veranstaltung doppelt so groß wie eigentlich zuvor angenommen. Alle Raver legten eine Schweigeminute für die Opfer der USA ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yooh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer
Quelle: www.nordwest.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
"How It Is (Wap Bap)": YouTube-Star Bibi veröffentlicht erste Musik-Single
Comedian Jochen Busse ist entsetzt, wie hässlich Stadt Köln ist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Jimmy Wales gründet Anti-Fake-News-Plattform für faktenbasierten Journalismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?