17.09.01 10:35 Uhr
 530
 

Internet erhält neuen Verschlüsselungs- Standard: Ende des DES

IBM entwickelte vor mehr als 20 Jahren das DES- Verfahren (Data Encryption Standard), das auf Krypto geschrieben wurde. Jetzt erscheint der Nachfolger namens 'AES' (Advanced Encryption Standard). DES verschlüsselt z.B. ec- Karten oder E- Commerce.

DES wurde damals zusammen mit der NSA entwickelt, geriet aber in Kritik, weil es nur einen Algorithmus von 56 Bit besaß, anstatt die geforderten 128 Bit. Eine Bürgerrechtsorganisation zeigte, wie leicht man DES mit Brute-Force Attacken entschlüsseln kann.

Anders als bei DES wurde AES komplett für große Institute und Sicherheits- Einrichtungen offengelegt und konnte so einer umfassenden Prüfung unterzogen werden. AES besitzt einen 128 - 256 Bit Schlüssel und wird der neue Standard.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Ende, Stand, Standard, Verschlüsselung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?