17.09.01 10:23 Uhr
 6
 

RWE übernimmt American Water Works

Der Energieversorger RWE, dem auch Thames Water gehört, wird die US-Firma American Water Works für 4,6 Mrd. Dollar plus 3 Mrd. Dollar Schulden-Belastung übernehmen.

RWE bietet damit 46 Dollar je Aktie, was einem Aufschlag von 36,5 Prozent zum letzten Kurs vom 10. September gleich kommt. Man plant American Water mit Thames Water zu verschmelzen und sie für RWEs Nord- und Südamerika-Betrieb verantwortlich zu machen.

Die Aktie von RWE eröffnet heute mit einem Minus von 2,6 Prozent und notiert momentan bei 40,10 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: RWE
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?