17.09.01 10:23 Uhr
 30
 

Der Papst ruft USA zur Besonnenheit auf

Der Papst bittet die USA darum, keinen Racheakt durchzuführen. Seine Gedanken widmet er den Kindern der Welt.

Der Papst betet gegen den Hass der USA, er verurteilt den Anschlag und hat den Attentätern auch nicht vergeben. Der Anschlag wird ihn nicht davon abhalten, seine Reise nach Kasachstan und Armenien anzutreten.

Der Papst hat ernsthafte Bedenken gegenüber einem Vergeltungsschlag. Er befürchtet eine Eskalation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Media13
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Papst
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Kommission plant radikale Reform mit Kerneuropa und restlichen Staaten
Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen
Donald Trump ist "manisch darauf fokussiert", alle Wahlversprechen einzulösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?