17.09.01 09:50 Uhr
 12
 

WebMD beendet Abkommen mit Microsoft

WebMD beendet ein Technologieabkommen mit Microsoft. Dieser Schritt wurde bereits im April angedacht. Laut einer Stellungnahme seitens WebMD, wird allerdings weiterhin eine strategische Partnerschaft mit Microsoft bestehen.

WebMD wird auch zukünftig MSN mit Informationen zum Thema Gesundheit versorgen. Aufgrund von Lieferungsschwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Angriff der letzten Woche in den USA rechnet das Unternehmen mit Schwierigkeit sein Quartalsziel zu erreichen.

Die Aktie von WebMD wurde zuletzt bei 4,06 Dollar gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Abkommen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?