17.09.01 09:23 Uhr
 157
 

Delta Air Lines mit großen Problemen

Delta Air Lines, die dritt-größte Fluglinie der USA, will in Folge der Terrorakte der letzten Woche seine Passagierkapazität um 20 Prozent verringern.

Deltas CEO Leo Mullin meinte, Delta werde wie andere Fluglinien auch nur noch ein reduziertes Angebot auf den Markt bringen, da die meisten Amerikaner Flugreisen vorerst meiden würden. Mullin warnte, dass ohne finanzielle Unterstützung seitens des Staates einige Stellen reduziert werden müssten.

Die Bush-Regierung trifft sich im Laufe der Woche mit den CEOs der Fluglinien um über die Lage zu beraten. Der Branche entstand seit Dienstag ein Schaden in Höhe von 1 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Problem
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?