17.09.01 09:03 Uhr
 152
 

Nach Pubertät: Über 1 Mio. deutsche Frauen mit Pickeln

Die «Neue Apotheken Illustrierte» beschreibt, dass mehr als eine Million deutscher Frauen selbst nach der Pubertät noch mit Pickeln im Gesicht zu kämpfen haben.

Grund für die starke Talgentwicklung, die zu den eigentlichen Pickeln führt, seien die Geschlechtshormone. Bei Frauen zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr wird deswegen auch vorwiegend mit östrogenhaltigen Antibaby-Pillen und Antibiotika behandelt.

Verantwortlich bei Ausbrüchen von Akne sind bei empfindlichen Hauttypen häufig die übertriebene Benutzung von Kosmetika, deren Inhaltsstoffe die Talgproduktion fördern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JOMANIA
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Frau
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?