17.09.01 08:52 Uhr
 22
 

Heisses Pflaster Kaschmir: 12 Tote nach Selbstmordattentat

In Neu Dehli/Kaschmir verübte ein Aktivist der Separatistengruppe Laskar-e-Toiba einen Selbstmordanschlag. Mit einem Gewehr ging er auf Polizisten in einer Kaserne los.

Die Polizisten schliefen noch, als der Täter in die Kaserne eindrang und wild auf sie schoss. Der muslimische Attentäter ermordete 11 Polizisten und richtete sich anschließend selbst.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?