17.09.01 08:52 Uhr
 22
 

Heisses Pflaster Kaschmir: 12 Tote nach Selbstmordattentat

In Neu Dehli/Kaschmir verübte ein Aktivist der Separatistengruppe Laskar-e-Toiba einen Selbstmordanschlag. Mit einem Gewehr ging er auf Polizisten in einer Kaserne los.

Die Polizisten schliefen noch, als der Täter in die Kaserne eindrang und wild auf sie schoss. Der muslimische Attentäter ermordete 11 Polizisten und richtete sich anschließend selbst.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt
FDP möchte im neuen Bundestag nicht neben der AfD sitzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?