17.09.01 08:51 Uhr
 40
 

Terror in den USA: Opferzwischenbilanz

Die Zahl der vermissten Menschen in New York City liegt bei 4957 Menschen. Bislang konnten 190 Tote aus den Trümmern gezogen werden. Bei 115 konnte die Identität zweifelsfrei festgestellt werden.

Nach dem jetzigen Stand sind im Pentagon in Washington ca. 190 Menschen ums Leben gekommen, wovon 64 an Bord der abgestürzten Maschine waren.
Desweiteren wurden 45 Menschen beim Absturz des 4. Flugzeugs über Pennsylvania getötet.

Die Behörden in den USA gehen von ca. 5190 Toten aus. Nur 5 Menschen sind bis jetzt lebend aus den Trümmern gezogen worden. Man geht von ca. 100 Deutschen Opfern aus.


WebReporter: Paradoxiis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Opfer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?