17.09.01 07:53 Uhr
 2
 

RWE: Erwerbsangebot für American Water Works

Die im DAX notierte RWE AG gab heute bekannt, dass sie alle ausstehenden Stammaktien des US-Wasserunternehmens American Water Works Company Inc. erwerben wird. Der Kaufpreis je Aktie beträgt 46 Dollar und entspricht einer Prämie in Höhe von 36,5 Prozent zum Aktienkurs-Durchschnitt der vergangenen 30 Tage per 10. September 2001. Daraus ergibt sich ein Kaufpreis von 4,6 Mrd. Dollar, einschließlich der Verbindlichkeiten in Höhe von ca. 3,0 Mrd. Dollar beträgt der Unternehmenswert 7,6Mrd. Dollar.

Nach Angaben von RWE ist American Water das größte an der New Yorker Börse notierte Wasserunternehmen der USA. American Water ist in 23 Bundesstaaten präsent. In den letzten 12 Monaten wurde mit rund 5000 Mitarbeitern ein Umsatz von 1,4 Mrd. Dollar und ein EBITDA von 634 Mio. Dollar erwirtschaftet.

RWE beabsichtigt nach Abschluss der Transaktion die Aktivitäten von Thames Water, der in London ansässigen RWE-Führungsgesellschaft für das weltweite Wassergeschäft, und American Water auf dem US-Wassermarkt zusammen zu führen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: RWE, Erwerb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?