17.09.01 06:22 Uhr
 68
 

Telefonleitungen dem Terror gewappnet?

Wie schnell eine Terroranschlag die Welt verändert, haben wir die vergangene Woche gesehen. Ob unsere Telkommunikationsnetze, die wohl auch in den USA eine noch größere Katastrophe verhindert haben, sicher sind, ist fraglich.

In der Regel finden bei uns nur Ausfälle statt die zufällig bei Straßenbauarbeiten geschehen oder durch eine defekte SChaltkomponente. In diesen Fällen wird auf eine Ersatzleitung umgestellt, bis der Schaden behoben wurde.

Wer gezielt das Telenetz stören oder zerstören will, findet besonders in Städten zahlreiche Hinwiese auf den Verlauf: Kanaldeckel sind oftmals mit den Firmennamen wie Worldcom, Colt usw. beschriftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yooh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Terror, Telefon
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?