17.09.01 06:20 Uhr
 25
 

Kolumbien: Schwere Kämpfe und Todesopfer

Bei weiteren schweren Auseinandersetzungen zwischen den Regierungstruppen, linken Rebellen und rechten Paramillitärs, sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen.

Dabei wurde auch nicht vor Zivilisten halt gemacht. So haben die ultrarechten Gruppierungen mehr als 15 Menschen, die angeblich linke Rebellen unterstützen zu haben, umgebracht. Dies reichte den Mördern als Begründung aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: beon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Todesopfer, Kolumbien
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?