17.09.01 00:08 Uhr
 74
 

Wirkungsvoll: Forscher bekämpfen Schweiß mit Giftspritze

Jeder kennt den unangenehmen Geruch von Schweiß. Manchmal treiben extreme Schweißgerüche Menschen sogar in Depressionen oder bringen sie dazu sich zurückzuziehen. Als Auslöser wird häufig Fettlebigkeit genannt.

Wissenschaftler haben nun ein neues Mittel entdeckt, um Schweißbildung und Geruch zu bekämpfen. Es wird dafür das Gift des Botulismus-Bakteriums verdünnt unter die Haut gespritzt. Orale Einnahme dieses Bakteriums ist lebensgefährlich.

Eine Studie beweist, dass bei 94% der Versuchspersonen die Schweißbildung reduziert wurde. Nebenwirkungen gab es nur bei sehr wenigen Patienten.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Wirkung, Giftspritze
Quelle: www.surfmed.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?