16.09.01 22:28 Uhr
 73
 

Anschlag auf die Psyche

Der Anschlag auf die USA wird für die Menschen weitreichendere Folgen haben als man denkt. Experten zufolge ist durch das Attentat eine hohe Belastung der Psyche zu erwarten.

Der Psychologe Stefan Fliegel ist der Meinung, dass den Leuten bewusst werden könnte, in welch trügerischen Sicherheit sie sich bisher glaubten. Damit einher ginge ein Gefühl der 'Angst und Hilflosigkeit'.

Durch die momentan ungewisse Zukunft, könnten sich Zukunftsängste, wie die Angst vor einem Krieg, entwickeln. Dadurch käme es auch zu Hamsterkäufen und auch zu Übergriffen gegenüber Ausländern. Der beste Weg damit umzugehen, sei das Gespräch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Scorylus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Anschlag
Quelle: gesundheit.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?