16.09.01 22:16 Uhr
 6.736
 

RTL wegen Terror in Zukunft mit mehr Werbung - Millionenverluste

Der Kölner TV-Sender hat aufgrund der werbefreien Berichterstattungen zu den Anschlägen auf die USA Millionenverluste eingefahren.

Deswegen will man in nächster Zeit die nicht gesendeten Spots in das TV-Programm einbauen und diese Werbefilme zusätzlich zu den schon vorhandenen senden. Allerdings darf RTL dabei eine rechtlich vorgeschriebene Anzahl nicht überschreiten.

Die Verluste summierten sich ziemlich schnell, da ein Werbeplatz in der Hauptzeit (also 20.15) bis zu 100.000 DM kostet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Terror, RTL, Zukunft, Werbung
Quelle: www.tvmatrix.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?