16.09.01 19:04 Uhr
 14
 

Keine Israelreise - Aufatmen bei Volleyballerinnen

Die Frauen vom Schweizer Meister Köniz kämpfen um den Top Teams Cup. Sie haben beim europäischen Verband (CEV) in einer Eingabe darum ersucht, ihnen die Reise zum Auswärtsspiel ins israelische Raana zu ersparen.

Der CEV hat diesem Anliegen entsprochen, da die Reise ins Krisengebiet nicht zumutbar sei. Nicht nur das Hinspiel, sondern auch das Rückspiel soll deshalb in der Schweiz stattfinden. Spieltermin wird voraussichtlich der 12 und 13. Oktober sein.

In der Quelle ist auf einem Bild ersichtlich, dass die Könizer Frauen den Entscheid erleichtert und jubelnd aufnahmen.


WebReporter: zhop
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Israel, Volleyball
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?