16.09.01 16:25 Uhr
 105
 

Sicherheitsbedürfnis steigt nach den Terroranschlägen

Nach den Terroranschlägen in den USA geht die Sicherheitsbranche von steigenden Umsätzen aus.

Nicht nur an Flughäfen und in öffentlichen Gebäuden, sondern auch in den Unternehmen der Wirtschaft werden die Sicherheitskonzepte geprüft und neu überdacht.

Wesentliches Element hierbei sollen sogenannte 'biometrischen Systeme', die an Hand von Gesicht, Augen und Fingerabdruck die tatsächliche Identität eines Menschen prüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chaoshexe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Terror
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?