16.09.01 16:15 Uhr
 31
 

Kondolenzbuch für Opfer des Terroranschlags

Über 300 Polizisten, Feuerwehrleute und Retter haben mit ihrem Leben bezahlt, als sie in Ausübung ihres Jobs den Opfern des Terroranschlags auf die USA helfen wollten. Die IPA Österreich hat in Kondolenzbuch eingerichtet.

Die International Police Association (IPA) Sektion Österreich sammelt die Kondolenzeinträge für die Opfer des Terroraktes von New York und Washington D.C. und lässt sie durch die IPA USA den Hinterbliebenen zukommen.

Die International Police Association ist mit 300 000 Mitgliedern in der freien Welt durch ihren Leitspruch 'Dienen durch Freundschaft' ein Garant für den zivilisierten Umgang von Menschen miteinander.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klaus HERBERT
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Opfer, Terroranschlag, Kondolenzbuch
Quelle: www.ipa.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote
Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?