16.09.01 14:10 Uhr
 886
 

Italienischer Geheimdienst meldet Papst als potentielles Opfer

Nach Meldungen des italienischen Geheimdienstes ist die Kuppel des Petersdomes und den Papst in Rom als potentielles Ziel von terroristischen Anschlägen zu betrachten.

Die Schutzvorkehrungen für den Papst und die Kardinäle wurden verstärkt und der Personenschutz ausgeweitet. Mit Sorge wird auch die geplante Reise des Papstes nach Kasachstan und Armenien betrachtet.


WebReporter: ropin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Opfer, Papst, Geheimdienst
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan dementiert, Papst Franziskus erteile über WhatsApp Segen
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?