16.09.01 14:10 Uhr
 886
 

Italienischer Geheimdienst meldet Papst als potentielles Opfer

Nach Meldungen des italienischen Geheimdienstes ist die Kuppel des Petersdomes und den Papst in Rom als potentielles Ziel von terroristischen Anschlägen zu betrachten.

Die Schutzvorkehrungen für den Papst und die Kardinäle wurden verstärkt und der Personenschutz ausgeweitet. Mit Sorge wird auch die geplante Reise des Papstes nach Kasachstan und Armenien betrachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Opfer, Papst, Geheimdienst
Quelle: seite1.web.de