16.09.01 13:36 Uhr
 223
 

Moslems fürchten um ihr Image

Was für die Christen Paul Hill und die Juden Dr. Baruch Goldstein ist, ist für die moslemische Bevölkerung jetzt Osama Bin Laden.

Auch wenn er wie die anderen Beiden von den meisten Angehörigen der Religion wegen der er vorgibt zu töten, nicht unterstützt wird, so schadet er dem Ansehen des islamischen Glaubens doch gewaltig.

Obwohl alleine in den USA mehr als 6 Millionen Moslems leben, bleibt der Islam für die meisten Amerikaner doch ein Rätsel. Gläubige Moslems fürchten sich deshalb weiter vor vorschnellen Verurteilungen, Verallgemeinerungen und Übergriffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Moslem, Image
Quelle: www.dallasnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?