16.09.01 10:18 Uhr
 3.569
 

Zanardis Zustand nach Horror-Crash weiter "extrem kritisch"

'The American Memorial' Rennen, das erste Champcar-Rennen in Deutschland, endete mit einem Horrorunfall des Italieners und Ex F1-Fahrers Zanardi auf dem EuroSpeedway Lausitz. Bei dem Crash wurden ihm beide Beine abgerissen und die Hüfte zerschmettert.

6 Runden vor Schluß hatte sich Zanardis Reynard-Honda bei der Ausfahrt aus der Box auf der Strecke quergestellt und Alex Tagliani fuhr ihm mit seinem Reynard-Ford mit ca. 320 km/h in die Seite. Beide Fahrer liegen im Klinikum Berlin-Marzahn.

Rennarzt Olvey, der im Dauerkontakt mit der Klinik steht, lies verlauten, dass der Zustand Taglianis stabil sei, er erlitt ebenso Beinverletzungen. Zanardis Verfassung sei hingegen 'extrem kritisch', das Klinikum selbst hält sich aber noch bedeckt.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Horror, Crash, Zustand
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?