16.09.01 07:31 Uhr
 15
 

Mehrere hundert Flüchtlinge an Küste Italiens gelandet

Am Samstag landeten im kalabrischen Crotone (Italien) zwei Schiffe, die mehrere Hundert Flüchtlinge an Bord hatten. Die Nationalität dieser Menschen ist unterschiedlich. Es befanden sich auch über 80 Minderjährige an Bord.

20 Besatzungsmitglieder der beiden Schiffe wurden von den Behörden einem Verhör unterzogen. Die Flüchtlinge waren 5 Tage unterwegs, nachdem sie von Izmir (Türkei) aus gestartet waren.