16.09.01 07:31 Uhr
 15
 

Mehrere hundert Flüchtlinge an Küste Italiens gelandet

Am Samstag landeten im kalabrischen Crotone (Italien) zwei Schiffe, die mehrere Hundert Flüchtlinge an Bord hatten. Die Nationalität dieser Menschen ist unterschiedlich. Es befanden sich auch über 80 Minderjährige an Bord.

20 Besatzungsmitglieder der beiden Schiffe wurden von den Behörden einem Verhör unterzogen. Die Flüchtlinge waren 5 Tage unterwegs, nachdem sie von Izmir (Türkei) aus gestartet waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Flüchtling, Küste
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite
Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?