15.09.01 21:11 Uhr
 235
 

Schlaganfall-Patienten nicht im Liegen behandeln

Zumindest in den ersten Tagen nach einem Schlaganfall sollten die betroffenen Patienten nicht im Liegen behandelt werden. Das Liegen begünstigt nach einer schottischen Studie Hirnschäden.

Während der Untersuchung der Neurologen stellte sich heraus, dass der Blutsauerstoffgehalt in den Arterien der liegenden Patienten um 3% im Gegensatz zu dem der sitzenden verringert wurde. Diese Verminderung kann Nerven chronisch belasten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schlag, Patient, Schlaganfall
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
Statistik: Drogenkriminalität auf deutschen Schulhöfen drastisch angestiegen
Italien: Helfer bergen drei Hundewelpen aus von Lawine verschüttetem Hotel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?