15.09.01 19:14 Uhr
 527
 

Psychologie: Menschen würden töten - aber nicht egal auf welche Weise?

Um das Leben von mehreren Personen zu retten, würde der Mensch das Leben eines anderen Menschen opfern, wenn dieser eh nicht mehr zu retten wäre.

Er würde aber nie einen nebenstehenden Menschen eigenhändig töten, um den Tod mehrere anderer zu verhindern. Das belegt ein Studie an einem interessanten Beispiel.

Philosophen und Psychologen glauben nun, dass der Grund dafür der Einsatz von verschiedenen Gehirnregionen für die unterschiedlichen Situationen ist.


WebReporter: cdclab
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Psychologie, Psycho, Weise
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?