15.09.01 19:14 Uhr
 3.383
 

CIA-Chef: Chance auf furchtbaren Tod nicht schlecht - Egal womit

Nach Ansicht des CIA-Chef John Gannon ist es nicht unwahrscheinlich, dass Terroranschläge einer neuen Dimension Todesopfer fordern werden. Dies berichtet die Washington Post in ihrer neusten Ausgabe.

Terroristen versuchen schon seit einiger Zeit an Massenvernichtungswaffen jeglicher Art zu gelangen. Gannon sagte wörtlich auf einer Tagung mit dem Thema 'Fundamentalistische Terroristenangriffe auf die USA':

'Wenn Sie innerhalb der nächsten fünf Jahre nicht von einer Interkontinentalrakete getroffen werden, haben Sie durchaus die Aussicht auf einen anderen plötzlichen und furchtbaren Tod, wenn nämlich Bin Laden das Trinkwasser Ihrer Stadt vergiftet'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Chef, Chance, CIA
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?