15.09.01 18:58 Uhr
 189
 

Angriff auf Afghanistan der falsche Weg - Der Ausweg ist ein anderer

Der amerikanische Politwissenschaftler Iring Fetscher hat in einem Gespräch mit der Deutschen Presse Agentur Stellung zu den Geschehnissen der letzten Tage, den zu erwartenden Reaktionen und deren Folgen genommen.

Nach Ansicht des Politologen könnte ein verfrühter Vergeltungsschlag dazu führen, dass sich andere islamische Staaten wieder mit dem Taliban-Regime solidarisieren. Zumal bisher überhaupt nicht geklärt ist, wer für die Anschläge verantwortlich ist.

Ein Gegenschlag sollte auch nicht alleine von den Amerikanern durchgeführt werden. Die beste Lösung wäre eine Inhaftierung der Verantwortlichen mit einem anschließenden Prozess. Man sollte versuchen, die Täter moralisch abzugrenzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Angriff, Weg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Schleswig-Holstein: Mann hortet ein zweieinhalb Tonnen Waffenarsenal im Haus
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?