15.09.01 17:54 Uhr
 115
 

Benzin wird nach den Anschlägen nicht zuviel steigen

Wie der ADAC mitteilte, stieg der Preis für Benzin in dieser Woche um durchschnittlich zwei Pf. So war der Preis von Super bei 2,01 DM, Benzin bei 1,97 DM und Diesel bei 1,60 DM.

Der Anstieg war aber nicht so hoch, wie er zuerst nach den Anschlägen erwartet war und wie es nach dem Anstieg des Öl-Preises, direkt nach dem Flugzeugabstürzen, anzunehmen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Smugo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anschlag, Benzin
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?