15.09.01 17:54 Uhr
 115
 

Benzin wird nach den Anschlägen nicht zuviel steigen

Wie der ADAC mitteilte, stieg der Preis für Benzin in dieser Woche um durchschnittlich zwei Pf. So war der Preis von Super bei 2,01 DM, Benzin bei 1,97 DM und Diesel bei 1,60 DM.

Der Anstieg war aber nicht so hoch, wie er zuerst nach den Anschlägen erwartet war und wie es nach dem Anstieg des Öl-Preises, direkt nach dem Flugzeugabstürzen, anzunehmen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Smugo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anschlag, Benzin
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?
Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?