15.09.01 15:25 Uhr
 170
 

Hausarbeit senkt Krebs-Risiko

Wer glaubte, dass das einzige Positive an Hausarbeit ein sauberes Haus danach sei, irrt.

Eine neue Studie beweist, dass Hausarbeit das Risiko, während den Wechseljahren an Brustkrebs zu erkranken, senken kann.

Die Vermutung, dass körperliche Anstrengung das Krebsrisiko senkt, ist nicht unbedingt neu. Dass bestimmte Arbeiten aber scheinbar den gleichen positiven Effekt wie ein umfangreiches Fitness-Programm haben, schon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Risiko
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?