15.09.01 14:02 Uhr
 45
 

Expertenschätzung: 450 000 Tonnen WTC-Schutt müssen bewegt werden

Der Schuttberg, der durch den Anschlag auf das World Trade Center entstanden ist, beläuft sich nach einer Schätzung von Experten auf gewaltige 450 000 Tonnen.

Diese Masse kann sich jedoch weiterhin drastisch erhöhen. Für zahlreiche Gebäude in der Umgebung besteht Einsturzgefahr. Bei der Suche nach Verschütteten werden zur Zeit 1000 Tonnen pro Tag bewegt.

Selbst wenn täglich ca. 5000 Tonnen Schutt geräumt werden, würde das eine Zeit von mindestens 3 Monaten in Anspruch nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Experte, Tonne
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet
"Terminator" & Co.: Schauspieler Bill Paxton im Alter von 61 Jahren verstorben
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Bester Hauptdarsteller: Mahershala Ali erster muslimischer Oscar-Gewinner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?