15.09.01 13:04 Uhr
 2.010
 

Abstimmung über den Krieg: Nur eine Stimme dagegen

Eine Kalifornierin war die einzige Abgeordnete, die im US-Kongress gegen einen Militäreinsatz gegen die Terroristen gestimmt hat. Sie stimmte dagegen, da sie die Entscheidung zur Vergeltung nicht mit ihrem Glauben und ihrem Gewissen vereinbaren konnte.

Am vergangenen Freitag war die Abstimmung des Repräsentantenhauses mit 420 Stimmen dafür, was bei nur einer Gegenstimme eindeutig war. Die Diskussion über den Einsatz dauerte fünf Stunden.

Nun hat der Präsident Bush sämtliche Freiheiten bei seinen Entscheidungen für einen eventuellen Vergeltungsschlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Stimme, Abstimmung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein
Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good Song erobert die iTunes-Charts
USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?