15.09.01 12:30 Uhr
 4.144
 

US-Abfangjäger waren zu langsam - Die Gründe

Wie schon zuvor bei SN berichtet versuchten US-Abfangjäger verzweifelt, zu den entführten Passagiermaschinen zu gelangen. Jetzt wurden die unglücklichen Umstände aufgeklärt.

Ungefähr 10 Minuten vor dem ersten Einschlag eines entführten Flugzeuges in das World Trade Center wusste die Luftwaffe Bescheid. Sie wurde von der Luftfahrtbehörde in Kenntnis gesetzt und ließ sofort Abfangjäger aufsteigen.

Leider schätzte man die Situation nicht richtig ein und glaubte nicht, dass die Terroristen so entschlossen vorgehen würden. Die Zeit reichte einfach nicht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Grund
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?